SPD Brombach

SPD-Fraktion zur strategischen Mobilitätsplanung

Veröffentlicht am 24.10.2023 in Pressemitteilungen

Die SPD-Fraktion sieht nach wie vor die Notwendigkeit eines Gesamtmobilitätskonzeptes als kommunales strategisches Planungsinstrument. „Wir müssen hier endlich vorankommen, weil wir uns in einer Stadt wie Lörrach mit starken städtebaulichen Entwicklungen keinen weiteren Stillstand leisten können“, so Christiane Cyperrek. Die Fraktion unterstützt daher alle Schritte, die zum Ziel eines Mobilitätskonzeptes führen. 

Ursprünglich sollte das Mobilitätskonzept schon Ende 2019 fertig sein, erinnert die SPD. Alle bislang eingeschlagenen Wege zum Konzept sind jedoch gescheitert – vor allem aufgrund von Personalmangel. Da dieses Problem weiter besteht, soll die Erarbeitung des Konzeptes nun in mehrere kleine Arbeitspakete aufgeteilt werden, in der Hoffnung zumindest für die einzelnen Pakete ein Büro zu finden.
Auch ein Mobilitätsplaner konnte aufgrund des Fachkräftemangels bislang nicht gefunden werden. Die SPD begrüßt daher, dass sich die Verwaltung von einem externen Mobilitätsexperten beraten läßt. Dieser sollte jedoch, so Christa Rufer, auch wirklich in allen wichtigen Fragen einbezogen werden. Nicht nachvollziehbar ist für sie, dass er bei der Tram-Diskussion gar nicht angefragt wurde. Um anstehende Projekte umsetzen zu können, will die Verwaltung zudem den Fachbereich um ein/e Projektleiter/in verstärken. Auch dies trägt die SPD grundsätzlich mit. Im Fokus sollte aus Sicht der Fraktion jedoch nach wie vor stehen, einen qualifizierten Mobilitätsplaner zu finden. Denn, so Cyperrek, „mit der Erarbeitung des Gesamtmobilitätskonzeptes ist das Thema ja nicht beendet.  Mobilität an der Schnittstelle zur Stadtentwicklung, die Verzahnung von Mobilität und Stadtplanung, ist eine Daueraufgabe, für die wir eine qualifizierte Fachkraft brauchen.“ Rufer plädiert daher für die Einschaltung eines Headhunters. „Nur die Ausschreibung einer Stelle reicht angesichts des leergefegten Arbeitsmarktes nicht aus. Wir müssen aktiv und mit Unterstützung erfahrene Fachkräfte ansprechen.“
Inhaltlich steht die SPD bei einem Gesamtmobilitätskonzept für eine nachhaltige Mobilität. Analog zur längst beschlossenen Fahrradstrategie 2025+ fordert die SPD hier erneut eine Strategie für den Ausbau des ÖV mit dem Ziel, den Anteil des Stadtbusverkehrs am modal split mindestens zu verdoppeln.

 

Homepage SPD Lörrach

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Besucher:4
Heute:27
Online:2