Zum aktuellen Status Sporthalle Brombach vom 26.7.2016

Veröffentlicht am 26.07.2016 in Ortsverein

Nachdem die Stadtverwaltung das Thema "Entwurfsplanung und
Kostenberechnung" in der heutigen Gemeinderatssitzung im
Einvernehmen mit dem Ältestenrat von der Tagesordnung nahm,
muss nach den Gründen gefragt werden.

Die Haushaltsstrukturkommission, die sich mit der Konsolidierung
des städtischen Haushaltes widmet, sieht sich gezwungen die finanzielle Handlungsfähigkeit durch massive Einsparungen wieder
zu gewinnen. Dazu kommen alle aktuellen und zukünftigen Ausgaben
auf den Prüfstand. Voraussichtlich wird es im September eine Sonder-
sitzung des GR geben, wobei über die Einsparungen in der Größenordnung von 5 Mio. entschieden werden soll. Bis dahin sind alle Entscheidungen mit größerem Investitionsbedarf vorläufig zurückgestellt.  
Die Kostenberechnung für die Sporthalle Brombach beläuft sich auf
8,5 Mio. +/-30% (allein für die Halle, ohne Parkdeck, wofür weitere
2,5 Mio. geschätzt wurden). Somit im ungünstigsten Fall auf  11,0 Mio. , mit dem Parkdeck auf ca. 14,0 Mio. Diese Summe wäre in den
Jahren 2017 und 2018 zu finanzieren, was derzeit nicht darstellbar ist.

Die notwendigerweise  verordnete Zwangspause in der Planung sollte
Anlass sein, die Planung noch einmal zu optimieren und damit Kosten
einzusparen. Beides war bereits Gegenstand von Interventionen von
Stadtrat Heinz-Peter Oehler, der mit kritischen Fragestellungen und
Anregungen bisher kein Gehör bei der Verwaltung und bei der GR-
Mehrheit gefunden hatte. Insbesondere wurde als Gegenargument
ein zeitlicher Verzug von zwei Jahren in der Projektrealisierung und
teilweise doppelte Planungskosten für einen Neuentwurf ins Feld geführt.
Oehler weist nun nach, dass es mit einer Neuplanung möglich wäre
gravierende Planungsmängel zu beheben und gleichzeitig über 1 Mio.
an Kosten einzusparen. Auch seien die bisherigen Planungsanteile
größtenteils weiterzuverwenden. Lediglich die architektonische Entwurfsvariante für ein 3,5 m höher gelegten Hallengebäude   
und Planungskosten in Höhe von ca. 60'000,-  würden dafür zu Buche
schlagen.
Oehler weist auch darauf hin, dass der bereits beschlossene Bebauungsplan - Entwurf  die Randbedingungen für die veränderte
Gebäudehöhe berücksichtigt, somit hierin keine Umplanungen erforderlich werden.

 

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

Vorstandssitzung OV Lörrach |voraussichtlich Nellie Nashorn | 12.10.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr |

Vorstandssitzung OV Lörrach |voraussichtlich Nellie Nashorn | 09.11.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr |

Vorstandssitzung OV Lörrach |voraussichtlich Nellie Nashorn | 14.12.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr |

Besucher:4
Heute:26
Online:1